Anwendbare Pläne
  • Kostenlos
  • Plus
  • Business
  • Enterprise

In der Gantt-Ansicht können Sie detaillierte Gantt-Diagramme erstellen, um jeden Aspekt Ihres Projekts zu verfolgen, von Aufgabenabhängigkeiten und Meilensteinen bis hin zu Lag- und Leadzeiten.


Erstellen einer Gantt-Ansicht

Öffnen Sie zum Erstellen einer Gantt-Ansicht das Ansichtsmenü in der oberen rechten Ecke Ihrer Collection. Es wird der Name Ihrer aktuellen Ansicht angezeigt. Klicken Sie auf "+ Neue Ansicht" und wählen Sie 'Gantt' aus der Liste der Optionen.

Wenn Sie diese noch nicht haben, werden in Ihrer Collection zwei neue Felder erstellt:  Subitems und Abhängigkeiten.


Klicken Sie auf "Erstellen", um die Erstellung der Ansicht abzuschließen.


Grundlegendes und Ändern des Gantt-Layouts

Die Gantt-Ansicht strukturiert Ihre Items in einer Tabelle. Die Items werden in einem Fenster auf der linken Seite der Ansicht angezeigt. Das Hauptfenster ist nach Tagen, Wochen und Monaten unterteilt. Der aktuelle Tag wird hellblau hervorgehoben, und Wochenenden werden mit einer dunkleren, grauen, Farbe hervorgehoben.


Wenn Sie in einer Collection die Gantt-Ansicht zum ersten Mal öffnen, ohne dass sie Items enthält oder wenn keines Ihrer Items mit einem Subitem oder einer hierarchischen Struktur verbunden ist, schlägt Zenkit vor, neue Items hinzuzufügen oder vorhandene Items aus dem Fenster mit nicht verbundenen Items zu ziehen. Andernfalls wird links eine Liste mit diesen Items angezeigt.


Standardmäßig wird nur der Name dieser Items im Bedienfeld angezeigt. Sie können jedoch festlegen, dass die Details aller Felder in diesem Bedienfeld angezeigt werden. Klicken Sie dazu auf das Symbol "..." in der oberen rechten Ecke der Collection, um das Ansichtsmenü zu öffnen. Klicken Sie auf "Sichtbare Spalten", um ein Menü aller Felder in der Collection zu öffnen.



Stellen Sie die Schalter aller Felder, die im linken Bereich angezeigt werden sollen, auf die Position "Ein". Sobald Sie fertig sind, werden die Felder als kleine Tabelle links vom Haupt-Gantt-Diagramm angezeigt.



Erhöhen oder Verringern der Diagrammgröße

Sie können den Maßstab des Diagramms auf zwei Arten ändern: durch Ändern des angezeigten Zeitraums oder durch Vergrößern und Verkleinern.


Um den angezeigten Zeitraum zu ändern, klicken Sie oben rechts in der Collection auf "Wochen" (oder den aktuell ausgewählten Zeitraum). Wählen Sie eine neue Skala aus der Liste.


Verwenden Sie den Schieberegler in der oberen rechten Ecke, um die ausgewählte Zeitskala zu vergrößern oder zu verkleinern. Wenn sich der Schieberegler ganz links befindet, wird das Diagramm in dieser Zeitskala so weit wie möglich herausgezoomt. Wenn er ganz nach rechts geschoben wird, wird das Diagramm vergrößert.


Hinzufügen von Items zum Gantt-Diagramm

Wenn Sie bereits Items in der Collection haben, die keine hierarchische Struktur haben, werden diese im Bereich "Nicht verbunden" in der oberen rechten Ecke der Collection angezeigt.



Um Items zum Gantt-Diagramm hinzuzufügen, ziehen Sie sie einfach per Drag & Drop aus dem Bedienfeld auf den Hauptdiagrammbereich. Sie werden am aktuellen Datum (dem heutigen Datum) als eintägige Aufgaben angezeigt. Wenn der Artikel bereits ein Datum und eine Dauer oder ein Enddatum hat, wird er am entsprechenden Datum für die entsprechende Dauer angezeigt.


Items , die in einer Hierarchie vorhanden sind, denen jedoch noch kein Datum zugewiesen wurde, werden im Itemfenster links angezeigt. Um eines dieser Items zum Hauptdiagrammbereich hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf das Datum, zu dem Sie es hinzufügen möchten, entsprechend dem Itemnamen (in derselben Zeile).


Um ein neues Item hinzuzufügen, klicken Sie unten im Itemfenster (untere linke Ecke der Ansicht) auf "Add Item...". Es wird standardmäßig auch am heutigen Datum angezeigt.



Datum oder Dauer ändern

Sie können bequem ändern, an welchem Tag eine Aufgabe geplant ist, indem Sie das Item auf die Zeitachse ziehen und dort ablegen. Verwenden Sie zum Ändern der Dauer des Items die grauen Paddel, die auf der linken und rechten Seite eines Items angezeigt werden, wenn Sie mit dem Mauszeiger darüber schweben. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im grauen Bereich, um den Rand des Items in eine beliebige Richtung zu ziehen.



Erstellen und Ändern von Abhängigkeiten zwischen Items

Sie können eine Abhängigkeit zwischen einem Item und einem anderen hinzufügen.



Ziehen Sie die Linie auf das Item, mit dem Sie verknüpfen möchten, und lassen Sie sie los. Ein grauer Pfeil verbindet die beiden Items.



Standardmäßig werden Abhängigkeiten als "Start zu Ende" erstellt. Für Business Plan-Kunden stehen jedoch mehrere Arten von Abhängigkeiten zur Verfügung. Um den Abhängigkeitstyp zu ändern, klicken Sie auf die Verbindungslinie zwischen den beiden Items. Es werden die Abhängigkeitseigenschaften geöffnet.

Es gibt vier verschiedene Typen:


Start zu Ende: Dies ist der Standardabhängigkeitstyp. Das Item kann erst gestartet werden, wenn der vorherige abgeschlossen wurde.

Start zu Start: Das Item kann erst gestartet werden, nachdem das vorherige Item bereits gestartet wurde. Der vorherige Punkt darf jedoch nicht abgeschlossen worden sein.

Ende zu Start: Das Item kann erst abgeschlossen werden, wenn das vorherige Item gestartet wurde. Es kann jederzeit vor dem Start des vorhergehenden Items gestartet werden.

Ende zu Ende: Das Item darf erst beendet werden, wenn der vorhergehende Punkt beendet ist. Es kann jederzeit vor der Beendigung des vorhergehenden Punktes beginnen.


Mit dem Businessplan können Sie nicht nur den Abhängigkeitstyp ändern, sondern auch Verzögerungs- oder Vorlaufzeiten sowie eine Beschreibung, warum die Abhängigkeit besteht, hinzufügen. Wenn Sie den Mauszeiger über den Pfeil bewegen, der zwei Items miteinander verbindet, werden der Abhängigkeitstyp und die von Ihnen hinzugefügte Beschreibung als Tooltip angezeigt.



Lag und Leadzeiten hinzufügen

Sie können über die Abhängigkeitseigenschaften Lag- und Leadzeiten zu den Abhängigkeiten hinzufügen. 


Lag ist eine zeitliche Verschiebung zwischen abhängigen Tasks. Wenn Sie z. B. eine zeitliche Verschiebung zwischen dem Ende eines Tasks und dem Beginn des nächsten Tasks benötigen, würden Sie der Abhängigkeit eine Verzögerung hinzufügen. Ein Lag kann zu jeder der vier Arten von Abhängigkeiten hinzugefügt werden.


Ein gutes Beispiel dafür, wann Sie einen Lag in Ihrer Abhängigkeit benötigen, ist beim Bau eines Hauses. Angenommen, Sie gießen Beton für Ihr Fundament, dann müssen Sie mindestens 7 (und idealerweise bis zu 28) Tage warten, bis der Beton getrocknet und ausgehärtet ist, bevor Sie mit dem Aufbau des Dachstuhls beginnen können.  


Der Lag wird durch eine rote Schattierung vor dem Item für die Dauer des Lags angezeigt.

Die Leadzeit ist eine Möglichkeit, den Start einer Nachfolgeaufgabe zu beschleunigen. Sie wird vor der Fertigstellung einer Vorgängeraufgabe gestartet und parallel ausgeführt. Dadurch wird die kombinierte Gesamtzeit, die für die Fertigstellung beider Tasks benötigt wird, reduziert.


Um die Leadzeit zu nutzen, muss die Abhängigkeit jedoch unabhängig sein, d.h. die Nachfolgeaufgabe ist nicht auf physische Ressourcen (Material, Ausrüstung, Personen) angewiesen, die von der Vorgängeraufgabe verwendet werden. Ein Lead kann nur in Ende-zu-Start-Abhängigkeiten gefunden werden.


Ein gutes Beispiel für die Nutzung von Leadzeit ist ein Filmprojekt - der Dreh dauert 2 Wochen und das gefilmte Material muss bearbeitet werden. Sie müssen jedoch nicht warten, bis der Dreh beendet ist, bevor Sie mit dem Schnitt beginnen. Sie können bereits nach dem ersten Drehtag mit dem Schnitt beginnen, so dass Sie einen Vorlauf von 13 Tagen in die Abhängigkeit einrechnen können.

Ein Lead wird durch eine grüne Schattierung angezeigt, die den Vorgänger in einer Abhängigkeit umgibt und ihm vorausgeht.


Anzeigen des kritischen Pfades

Der kritische Pfad zeigt die Items in Ihrem Diagramm, die die Mindestzeit für die Fertigstellung des Projekts bestimmen. Wenn sich ein Item auf dem Pfad verzögert oder länger als erwartet dauert, wird das Projekt verspätet abgeschlossen. Der kritische Pfad ist nur für Business Plan-Abonnements verfügbar.


Um den kritischen Pfad anzuzeigen, klicken Sie auf das Symbol ... in der oberen rechten Ecke der Collection, um die Eigenschaften der Gantt-Ansicht zu öffnen, und schalten Sie dann den Schalter neben "Kritischer Pfad" auf "Ein".

Items auf dem kritischen Pfad werden im Diagramm orange eingefärbt.


Einstellen der Daten

Wenn Sie das Fälligkeitsdatum oder die Dauer mehrerer Items geändert haben, werden Sie vielleicht feststellen, dass einige der Pfeile für die Abhängigkeitsanzeige rot geworden sind. Dies geschieht, wenn ein Item an einer Position im Zeitplan platziert wird, die die Regeln der Abhängigkeit verletzt.

Um das gesamte Diagramm in einem Rutsch anzupassen, können Sie die Funktion "Daten anpassen" verwenden. Diese verschiebt alle Items, die vorwärts oder rückwärts verschoben werden müssen, um diese ungültigen Abhängigkeiten zu beheben. Klicken Sie dazu auf das Symbol "..." in der rechten oberen Ecke und dann im Menü unter "Termine anpassen" auf "Vorwärts" oder "Rückwärts". Alle Items außer denen, die als Meilensteine markiert sind, werden entsprechend angepasst.

Hinweis: Diese Aktion ist unumkehrbar und wirkt sich auf alle Items in einem Projekt aus, auch auf die in der Vergangenheit liegenden! Bitte stellen Sie sicher, dass Sie diese Änderung vornehmen möchten, bevor Sie klicken.

Hinzufügen von Meilensteinen

Meilensteine werden verwendet, um wichtige Punkte in einem Projekt zu kennzeichnen. In der Regel werden der Beginn und das Ende eines Projekts markiert, ebenso wie der Abschluss wichtiger Phasen und Termine wie externe Überprüfungen, Audits oder Budgetprüfungen. 


Meilensteine haben in der Regel keinen Einfluss auf die Projektdauer und werden beim Vorwärts- oder Rückwärtsschieben von Terminen nicht verschoben. Um einen Meilenstein hinzuzufügen, klicken Sie auf , um das Item zu öffnen, dem Sie ihn hinzufügen möchten, und klicken Sie dann unter dem Feld "Abhängigkeiten" auf den Kippschalter neben "Meilenstein" auf "Ein".

Meilensteine werden im Diagramm durch eine blau schattierte, horizontale Linie angezeigt.

Hinzufügen eines sekundären Datumsfelds

In manchen Fällen kann es hilfreich sein, ein Gantt-Diagramm über ein anderes zu legen, z. B. ein Diagramm, das die tatsächlichen Termine Ihres Projekts über die ursprünglich geplanten Termine hinaus anzeigt. 


In Zenkit Base ist dies möglich, indem Sie ein zweites Datumsfeld erstellen und es über die Optionen der Gantt-Ansicht im Diagramm anzeigen lassen. Klicken Sie auf das Symbol ... in der rechten oberen Ecke, um die Ansichtsoptionen zu öffnen, und klicken Sie dann auf "Sekundäres Datum" unter "Datumsfelder".

Wählen Sie ein Datumsfeld aus Ihrer Collection aus, das angezeigt werden soll, oder fügen Sie ein neues Feld aus dem Menü hinzu.

Sobald ein sekundäres Datum hinzugefügt wurde, wird eine zweite Ebene zur Gantt-Diagrammfläche hinzugefügt - das Datum und die Dauer der Items aus dem sekundären Feld werden in dunkelblau hinter den Daten im primären Feld angezeigt.


Sekundäre Datumsfelder sind nur im Business-Plan verfügbar.

Wenn Sie viele Items in Ihrem Diagramm geplant haben, kann es mühsam werden, nach links und rechts zu scrollen, um die gesuchten Aufgaben zu finden. Wenn Sie schnell zu einem Item gelangen müssen, das gerade nicht angezeigt wird, können Sie die kleinen Pfeile verwenden, die links und rechts im Diagramm angezeigt werden, um sie zu finden. Klicken Sie einfach auf den Pfeil neben dem Namen des Items, das Sie suchen, um direkt zu seiner Position im Diagramm zu gelangen.

Filter in der Gantt-Ansicht verwenden

Wenn Sie einen Filter in der Gantt-Ansicht anwenden, werden Items, die dem Filter nicht entsprechen, aus dem Diagramm entfernt und das Diagramm wird verdichtet. Linien, die Abhängigkeiten zwischen Items anzeigen, werden weiterhin im Diagramm angezeigt.

Modifizieren der hierarchischen Struktur in der Gantt-Ansicht

Wenn Sie Änderungen an der Hierarchie des Projekts vornehmen möchten, können Sie dies über das linke Bedienfeld tun, in dem die Items im Diagramm aufgelistet sind. Machen Sie dazu das Feld "Subitems" sichtbar (über den Abschnitt "Sichtbare Spalten" in den Ansichtseinstellungen). Sobald es im linken Bedienfeld angezeigt wird, können Sie die Items per Drag & Drop nach oben oder unten in der Hierarchie verschieben, sowie nach links oder rechts einrücken. Mehr darüber, wie das funktioniert, erfahren Sie in unserer Anleitung zur Hierarchieansicht.

Empfangen von Aktivitäten und Benachrichtigungen

Wenn das Aufgabenlisten-Add-on in Ihrer Collection aktiviert ist, wird beim Abhaken des vorherigen Items eine Aktivität für das nachfolgende Item erzeugt, die den Benutzer darüber informiert, dass es nun gestartet werden kann.


Um eine Benachrichtigung darüber zu erhalten, müssen Sie die Collection, einen Filter, der das Item enthält, oder das Item selbst abonniert haben.


Um mehr über über die Gantt-Ansicht zu erfahren, können Sie hier eine kostenfreie Demo mit unserem Sales-Team buchen.