Sie können Ihre vorhandenen Tabellenkalkulationsdaten einfach in Zenkit importieren, sodass Sie so schnell wie möglich loslegen können.
Um eine Tabellenkalkulations- oder eine CSV-Datei zu importieren müssen Sie zunächst das Projekt erstellen.


Klicken Sie im Navigationspanel auf "+ Projekt erstellen". Wählen Sie im Popup-Fenster anschließend den gewünschten Ordner, welchem sie das Projekt hinzufügen möchten und ergänzen Sie alle Mitglieder, mit denen Sie an Ihrem Projekt zusammen arbeiten. Klicken Sie auf "Erstellen".



Öffnen Sie anschließend das Projekt und dessen Projekteinstellungen, indem Sie auf den Namen am rechten oberen Rand klicken. Scrollen Sie zum Abschnitt "Aktionen".



Um den Import einer Datei zu starten, wählen Sie "CSV importieren". Es öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie neben dem Hochladen einer Datei auch auswählen können, ob die erste Zeile als Überschrift und welche Art der Abgrenzung verwendet werden sollen.



Zenkit erkennt automatisch, mit welchem Trennzeichen die Spalten getrennt wurden. Wenn Sie selbst definieren möchten, welches genutzt wird, wählen Sie ein Trennzeichen aus dem Dropdown-Menü.



Laden Sie Ihre CSV-Datei hoch, in dem Sie auf "Wählen Sie eine .csv Datei" klicken. Wenn Sie mit allen Einstellungen zufrieden sind, klicken Sie auf "Importieren".