Beim Erstellen eines neuen Projektes werden Ihren Items einige Felder automatisch zugewiesen. Diese können in den Collection-Einstellungen angepasst werden.

Feldeigenschaften bearbeiten

Um die Feldeigenschaften zu bearbeiten, öffnen Sie die Collectioneinstellungen, indem Sie innerhalb Ihrer geöffneten Collection auf den Namen klicken. Wählen Sie anschließend im Abschnitt "Allgemein" "Felder".



Das Primärfeld ist in Zenkit immer ein Textfeld (z.B.: Titel oder Notizen). Es wird als Name oder Titel einer Aufgabe verwendet. Er erscheint oben auf einer Aufgabe in der Detailansicht. Jedes Textfeld kann als primäres Feld festgelegt werden.



Zu jedem Feld stehen Ihnen verschiedene Aktionen zur Verfügung. Innerhalb einer Collection können sie mithilfe der Stapel-Verarbeitung das Feld aller Items anpassen oder das Feld duplizieren. Einige Felder bieten eine weitere Option.


Label-Felder können Sie zusätzlich als Überschrift für Kanban-Listen nutzen.



Entscheiden Sie bei Datums-Feldern, ob die Zeit standardmäßig mit einbezogen werden soll, das aktuelle Datum zu neuen Items ergänzt werden soll und ob überfällige Fälligkeitsdaten hervorgehoben werden sollen.

Zu Datums-Feldern können Standarderinnerungen hinzugefügt werden.



Bei Mitglieder-Feldern haben Sie die Option, Mitgliedern zu erlauben weitere Nutzer hinzuzufügen oder das Feld als Überschrift der Kanban-Liste zu nutzen.



Wählen Sie bei Zahlen-Feldern zusätzlich den Standardwert und legen sie ein Format fest.



Für Subitem-Felder können Sie wählen, ob der Pfad angezeigt werden soll, die Auswahl vorhandener Items erlaubt werden soll und ob die Items standardmäßig verbunden sein sollen.



Entscheiden Sie bei Referenz-Feldern, ob das Erstellen neuer Items und die Auswahl neuer Items erlaubt werden soll und die referenzierte Collection.